Wie Funktioniert ein Lichtschalter-Verbindung Arbeiten?

Eine single-button-pass-through-Lichtschalter ist erforderlich in einigen Anwendungen zur Steuerung eines Lichtes oder einer Gruppe von Leuchten, die aus vielen Punkten, die sich an unterschiedlichen Orten in der Wohnung oder dem Büro. Dies ist, kurz gesagt, den Unterschied zwischen “push” und “pull” – Schalter. Mit einem Knopfdruck wechseln, sobald Sie schalten Sie ein Licht, es eingeschaltet ist an der Quelle ein und bleibt eingeschaltet, bis die Taste losgelassen wird – dies wird als “push”. Mit einem Zug-Schalter, sobald Sie schalten Sie das Licht, es eingeschaltet ist, an der Quelle, und bleiben eingeschaltet, bis Sie den Schalter loslassen – das ist “ziehen”.

 

Single-sided und double-sided-Sorten sind auf dem Markt verfügbar. Single-sided sockets werden Häufig verwendet, in der innen-Installationen und können auf vielfältige Weise installiert werden, je nach Art und Lage. Die häufigste Methode zur installation umfasst das anfügen der Licht-Schalter-Gehäuse und einem geerdeten Metall Erdung über den Schutzleiter einer Steckdose und Sicherungshalter. Diese Art von Schalter sind in der Regel in Bereichen eingesetzt, in denen es ein Potenzial für Strom-Störungen, wie in der Nähe ein Elektro-panel oder Steckdose, so dass eine sorgfältige Abwägung getroffen werden sollten, bevor Sie installieren.

 

Double-sided sockets installiert sind, in ein paar verschiedene Möglichkeiten, je nach Einbauort. In ein paar Fällen, die Verdrahtung durch eine geerdete Leiter in der switch-Gehäuse, während in anderen Fällen die Verdrahtung führen Sie durch Isolierband. Isolierungs-Band-sorgt dafür, dass die Verdrahtung ordnungsgemäß ausgeführt, auf dem Boden und wird nicht durch statische Entladungen beschädigt werden erzeugt, indem der Schalter.

 

Einige single-sided und double-sided-Schalter Gehäuse haben zwei Anschluss-terminals, wobei jedes terminal unterstützt eine Glühbirne. Diese Anordnung wird oft als “warm” wechseln, da die Lampe bleibt heiß, auch wenn der Schalter ausgeschaltet ist. Der Grund für diese Art von set-up schützt die Lampe vor Schäden durch Elektrizität, die durch einen Metall-Bogen. Ein Lichtbogen kann entstehen, wenn der Schalter eingeschaltet ist und die Lampe mit dem Schalter verbunden, wodurch ein brennendes Gefühl und potenziell beschädigen die Glühbirne. Ein Diagramm dieser Art ist erforderlich, wenn die Lampe wird in einem Bereich installiert, mit diesem Potential an.

 

Eine junction-box ist eine box speziell zum verbinden von zwei oder mehr Steckdosen. Es wurde entwickelt, um Verschleiß standhalten. Die Kabel innerhalb einer Verteilerdose sind in der Regel lange genug, um eine Verbindung zwei oder mehr Schalter, was bedeutet, es kann die Sicherheit für ein ganzes Haus oder Büro. Die Verwendung einer junction-box ist Häufig in Bereichen, die häufigen Stromausfälle aufgrund von Bau-oder anderen Gründen.

 

Die drei verschiedenen Arten der Verbindung, die Häufig in einer Licht-Schalter sind heiß und neutral oder Erde und Draht und die neutralen und heiß. Heiß und neutral-terminals, verbinden Sie die Drähte an den Schalter. Die Erde Ende von einem Draht verbindet, um das Licht einzuschalten, während der heiße terminal verbindet den Draht mit dem Elektriker-terminal. Neutral verbindet den Licht-Schalter in die entsprechende Steckdose außerhalb des Schalters. Das Neutrale Ende verbindet, um die Drähte, die die Verbindung zum Licht Schalter.